Hexenküche

vegane Zucchinirollen in Tomatensauce

Winterzeit ist auch die Zeit der Ofenrezepte. Nichts geht über eine brodelnde Auflaufform, an welcher man sich die Schnute verbrennen kann.
Das heutige Rezept ist auch etwas fürs Auge.

Statt einem simplen Auflauf mit Gemüse, haben es die Zucchiniröllchen in sich. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn sie sind mit Bratwürsten gefüllt.


Was ihr dazu braucht:
– 1 Zucchini
– 100gr. Minitomaten
– 1 vegane Bratwurst
– 300ml passierte Tomaten
– 100gr. Käse
– 1 Knoblauchzehe
– Salz, Pfeffer

I. Die Zucchini waschen und mit einem Sparschäler in Streifen schälen.

II. Die Bratwurst kleinschneiden und die Stückchen mit der Zucchini umwickeln.

III. Eine Auflaufform zur Hand nehmen, passierte Tomaten, Sahne und Gewürze hineingeben und darauf die Röllchen verteilen.

IV. Wenn noch Platz ist die restliche Zucchini kleinschneiden und zusammen mit den Tomaten hineingeben. Zum Abschluss den Käse auf allem verteilen.

V. Bei 200°C Ober-/Unterhitze 20-25 Minuten garen.

Als Beilage nehme ich gerne Reis oder Kartoffeln. Schnell gemacht, gesund und einfach lecker.


Viel Spaß beim Nachkochen.

Kommentar verfassen