Hexenküche

vegane Zucchini-Hack-Pfanne

Wenn es mal schnell gehen muss, dann ist diese vegane Zucchini-Hack-Pfanne perfekt.

Ein klassisches One-Pot-Gericht aus meiner Studentenzeit. Mein Problem bisher, das passende Hackfleisch. Aber ich glaube ich habe es gefunden. Das BESTE VEGANE HACK das ich je gegessen habe. Ohne Witz. Das ist so gut. Kein komischer Nachgeschmack, perfekte Konsistenz. Ich kann es nur empfehlen.


Was du dazu brauchst:
– 1 Zucchini
– 3 Lauchzwiebeln
– 1 Pck. Hack
– 8 Minitomaten
– 1Pck. Sahne

I. Lauchzwiebeln anbraten

II. Das Hack dazugeben und gut anbraten. Währenddessen die Zucchini und Tomaten schneiden.

III. Das Gemüse dazugeben.

IV. Wenn alles eine schöne Farbe hat mit der Sahne ablöschen.

V. Die Nudeln kochen und alles zusammen servieren.


Viel Spaß beim Nachkochen.

Kommentar verfassen