Bastelzauber

Salzteig – die Halloween-Edition

Ja, ja meine Lieblingsdisziplin im DIY, der Salzteig. Aber neben meiner Mondkette, wollte ich passend zum anstehenden Herbst etwas Neues haben.

Beim Einkaufen habe ich letzte Woche die ersten Ausstechformen für Halloween gefunden. Nachdem ich auf Plätzchen backen aktuell überhaupt keine Lust habe. [Das ist für mich dann doch mehr etwas zu Weihnachten und kalten Temperaturen. Bei denen man sich freut das der Ofen läuft. Aktuell schwanke ich immer zwischen Freude und Hass beim Backen.]

Also Salzteig. Meine ersten Versuche waren grausam. Aber scheinbar habe ich etwas dabei gelernt, denn dieses Mal lief es perfekt. Auf Anhieb klappte der Teig und die meisten Figuren sind auch brauchbar.
Am Ende des Beitrages verlinke ich euch das neue Salzteig-Video.


Für Salzteig braucht ihr nur Salz, Mehl, Wasser und etwas Öl. Im Verhältnis 1:1:2 und 1-2TL Öl.
Sobald der Teig fertig ist kannst du ihn ausrollen, ausstechen und im Backofen trocknen.

Die Kürbisse, Hüte und die Katze habe ich dann angemalt und auf eine Schnur als Girlande aufgefädelt. Fertig ist die neue Deko fürs Wohnzimmer – ganz im Zeichen von Herbst/Halloween.


Hier kommt das versprochene Video.

Ein Wunder, dass ich mich nochmal an Salzteig gewagt habe. Aber wie man sieht, es hat sich dann doch gelohnt und meine Wohnung hat schon ein bisschen Halloween. Hoffentlich finde ich am Wochenende noch mehr.

Wie sieht es bei dir aus? Noch voll im Sommermodus oder schreit deine Wohnung schon Herbst und Halloween?

Kommentar verfassen