Hexenküche

Knödel-Auflauf

Weihnachten steht – zumindest laut so ziemlich jedem Influencer – direkt vor der Tür. Das bedeutet aber auch, die Knödelzeit beginnt. Süß, salzig, Semmel oder Kartoffel, gefüllt, gekocht, angebraten,…oder wie heute im Auflauf.

Dieses Rezept eignet sich vor allem für die Resteverwertung nach Weihnachten oder anderen großen Essen.
Ihr könnt die Knödel dabei sowohl roh als auch gekocht verwenden.
ACHTUNG: Bei gekochten Knödeln verringert sich die Zeit im Backofen.


Rezept

Zutaten:
– Knödel
– 1 Paprika
– 1 Zucchini
– 2 Möhren
– 1 Frühlingszwiebel
– Sahne – in meinem Fall vegan
– Milch oder Wasser
– Käse zum überbacken
– Knoblauch
– Salz, Pfeffer, Paprikagewürz

I. Knödel – selber machen oder fertig kaufen oder aus dem Päckchen anrühren

II. Gemüse waschen und schnippeln

III. Knödel und Gemüse in eine Auflaufform geben.

IV. Die Sahne mit etwas Milch oder Wasser verrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz abschmecken.

V. Die Sahnemischung mit in die Auflaufform geben.

VI. Käse drüber und bei 200°C (Ober-/Unterhitze) für 60 Minuten in den Ofen schieben.
ACHTUNG: Bei gekochten Knödeln verringert sich die Zeit im Backofen auf ca. 40 Minuten.

Guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.

Kommentar verfassen