Follow:
Hexenküche

Knoblauch-Nudeln mit Zucchini

Werbung

Dinge die ich beim Essen liebe?
Gute Gespräche, viele Aromen und Knoblauch. Nicht umsonst wächst auf meinem Balkon eine kleine Knoblauchpflanze.

Tatsächlich mag ich Knoblauch am liebsten gerieben auf geröstetem Brot. Aber dieses Rezept wäre wirklich viel zu einfach.
Fast genau so einfach, ist aber auch das heutige Rezept. [Aber zumindest kann man hier, von Kochen sprechen und nicht nur von zubereiten.]
Nudeln, dass haben wir während Corona gelernt, sind des deutschen Lieblingslebensmittel.
Wenn wir jetzt noch Knoblauch und Zucchini zuhause haben ist „die schnelle Nudel“, so nennen wir das hier umgangssprachlich auch schon fast fertig.


Rezept

Zutaten:
– Nudeln – ich nehme immer Spaghetti
– 1 Knoblauchzehe
– 1 Zucchini
– 1-2 Lauchzwiebeln
– 200ml Milch
– 1EL Margarine
– Salz, Pfeffer, Paprika, Chili

Zu aller erst statt Milch könnt ihr auch Sahne nehmen, ist mir persönlich dann aber doch zu schwer.
Lauchzwiebeln und Knoblauch schneiden und in einer Pfanne, mit etwas Margarine, anbraten. In der Zwischenzeit die Zucchini schneiden.
Sobald die Lauchzwiebeln eine schöne Farbe haben, die Zucchini dazugeben und köcheln lassen.
Mit der Milch ablöschen und Nudelwasser aufsetzen. Abschmecken!!
Nudeln kochen – manchmal ist kochen eben doch sehr einfach.
Bevor ihr die Nudeln abgießt, etwas von dem Nudelwasser zu unserer Soße geben.
Nochmal alles abschmecken und servieren.
Tipp: Nudelwasser bindet durch die Stärke.


Was darf bei euch in der Küche auf keinen Fall fehlen?

Share on
Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Ananka

    Looks lovely. I do love zucchini, or courgette as we call it!

    Mai 22, 2020 at 20:12
    • Reply Gwilwileth

      Zucchini is just love. I use it in so many different ways.

      Mai 23, 2020 at 11:24

    Kommentar verfassen