Das Rudel

In letzter Zeit drehte sich bei mir zuhause neben diversen Nailarts und Wohnungsverschönerungsaktionen alles um die Integration der kleinen Fellpopos. [Auf youtube wird es demnächst – ich hab echt keine Ahnung wann – Videos der Integrationen geben.]
Mittlerweile ist die Inti durch, heißt alle leben zusammen.

Heute wollte ich euch die kleinen aber schon mal einzeln vorstellen – hierzu war erst auch ein Video geplant aber a) komme ich derzeit nicht dazu und b) ist eine meiner Ratten der Überzeugung ich töte sie wenn ich sie auf den Arm nehme (es kann aber auch an ihrer „Behinderung“ liegen).

Pansy
Farbe: Mink
Fellzeichnung: Berkshire
geboren: Anfang 18
Besonderheiten: Dumbo, Schiefkopf 

FASS MICH NICHT AAAAAAAAAAAN!
So lautet das Motto von Pansy. Hochheben findet sie einfach – nett gesagt – blöd. Vermutlich ist der Schiefkopf* mit daran schuld. Unsere Beziehung hat sich durch die Integration der drei Kastraten aber deutlich verbessert – finde ich.

*Das Vestibular-Syndrom (Schiefkopf) zeichnet sich durch eine Schiefhaltung des Kopfes, sowie durch Gleichgewichtsstörungen, aus.


Ben
Farbe: Agouti
Zeichnung: Hooded
geboren: Anfang 06/18
Besonderheiten: er brummelt gerne vor sich hin

Mit Paste hält Ratte dann auch für ein Foto still.

Jamie
Farbe: Silver Fawn
Zeichnung: Berkshire
geboren: Ende 06/18
Besonderheiten: rote Augen (bedingt durch die Farbzeichnung)

Jamie sieht hier echt unglücklich aus, aber das ist leider das einzige Bild auf dem er stillgehalten hat.

Jamie ist so ein bisschen die Mimose des Rudels. Er quiekt meist schon wenn ich ihn aus dem Käfig hole und auch sonst jammert er gerne mal. Erst dachte ich es liegt an mir, aber Svenja – seine Vorbesitzerin – meinte das war schon immer so. [Letztens wollte er im Auslauf auf den Arm, ich habe ihn aber nicht hoch gelassen. Da saß er dann quiekend vor mir.]


Pinsel
Farbe: black
Zeichnung: Berkshire
geboren: Ende 06/18
Besonderheiten: weiße Schwanzspitze

Pinsel – das Model

Mit der Entspannteste und der Erste der auf meinen Arm gekrabbelt kam, als die Jungs neu eingezogen sind. Ich glaube diese Ratte bringt so schnell nichts aus der Ruhe.


Nach dem Tod von Däumelinchen sind die Kleinen jetzt zu viert. Das ist auch in Ordnung für mich. Auch die Kleinen merken langsam das Däumelinchen nicht wiederkommen wird. So ist das Leben eben.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend. Morgen gibt es hier auf dem Blog wieder einen Beitrag zu der ypslackiertchallenge.

2 Kommentare zu „Das Rudel

    1. Hihi ja Pansy sieht dadurch immer sooooo niedlich und gleichzeitig so fragend aus. So nach dem Motto „Was ist denn los?“ ♥♥ Pinsel muss jetzt glaub öfter herhalten für Bilder. Der macht das echt wie ein Profi.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s