clairestelle 8 // petrifying pumpkins

Werbung

Wer sagt Halloween-Designs müssen immer gruselig sein? Klar ein gewisser gruseliger Faktor sollte normalerweise vorhanden sein. Das war bei diesem Design auch mein Plan. Ice ice baby von Anny sollte die Base für mein – so war mein erster Plan – Katzendesign werden.

Wie ihr im Titel lesen könnt wurden es keine Katzen sondern Kürbisse. [Immerhin beginnt beides mit „K“.] Ich kann euch nicht sagen warum aber mein Hirn schrie bei der Base einfach Kürbis.
Kombiniert habe ich hier dann ein normales Stamping auf dem Zeige- und Mittelfinger und einem Reverse Stamping auf dem Ringfinger.

Für das Stamping habe ich auch seit Ewigkeiten einen moyou Lack verwendet – und JA moyou hat auch Lacke und nicht nur Platten. Genauer gesagt seht ihr hier den Himalayan Salt von moyou.
Die verwendeten Platten sind auch beide von moyou. Einmal die festive collection 53 und die 61 – aus der gleichen Kollektion.

Wie steht ihr zu dem Thema ungruselige Halloween-Designs? Muss es immer schaurig-schön sein oder gefallen euch auch solche eher pastelligen Designs?
Bei den schlichteren Designs sehe ich den Vorteil ja vor allem in der Alltagstauglichkeit. Direkt erkennt man – mal abgesehen von meinem Ringfinger – nicht das es sich hierbei um ein Halloween-Design handelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s