ypslackiertchallenge // Minimale Eleganz

Werbung

Was macht man wenn man zu einem Thema gar keine Ideen hat? Papa-Google fragen und mal sehen was der so ausspuckt.
Und was der so alles ausspuckte. Davon kam vieles gar nicht in Frage – aber zumindest hatte ich mal einige Ideen. Fast zu viele Ideen. Es ist halt beides nix. Wenn man keine Idee hat und wenn man hunderte hat.

Das Schwerste ist für mich oft die Base. Sobald ich mal eine Grundfarbe habe geht der Rest fast wie von selbst. Bei Eleganz denke ich vor allem an Nude, wobei auch weinrot, schwarz und grau passen würden.
Tatsächlich ist es dann aber Talented von kia charlotta geworden.

Dunkelblau kann eben auch sehr elegant sein.
Mein Plan war zuerst den Nagel mit Klebestreifen abzuteilen und dann nur einen einzelnen Strich auf die Nägel zu bringen. Ihr glaubt nicht wie froh ich war als ich die Flower Tango – S001 von born pretty gefunden habe.
Dazu gesellte sich dann noch Amazing von kia charlotta. Ist das nicht eine tolle Herbstfarbe?

Dieses Thema fiel mir so unheimlich schwer. Oft lackiere ich einfach nur eine Farbe oder dann direkt was aufwändigeres. Aber so schlichte und einfache Designs kommen selten vor – interessiert das überhaupt jemanden?

3 Kommentare zu „ypslackiertchallenge // Minimale Eleganz

    1. Ja da hast du auf jeden Fall recht. Ich denke die eigene Erwartung ist halt immer wenn ein Design dann aufwändig sonst interessiert es keinen 🙈🙈🙈 da muss es in meinem Kopf noch „klick“ machen

      Liken

  1. Das Thema hat wirklich vielen zu schaffen gemacht – nicht zuletzt mir selbst 😀
    Aber ja, ich finde, auch so minimale Designs haben ihre Daseinsberechtigung. Nicht jeder kann/darf auf Arbeit mit einem Nailartinferno herumlaufen, und immer nur einfarbig wird ja auch mal langweilig. Wobei sich deine Base gerne alleine zeigen darf, ich liebe Dunkelblau 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s